Lieblingslieder – ein Nachtrag


l-2

Vor einiger Zeit habe ich über die Lieblingslieder des Mausejungen berichtet. Damals hatte ich noch großartig davon geschwärmt, wie toll es ist, dass der kleine Kerl keinerlei Interesse an den gängigen Kinderliedern zeigt und uns damit verschont.

Für die Kinderlieder von der CD gilt das immer noch. Aber seit einigen Wochen versucht er sich tatsächlich selbst am Trällern von diversen Liedern, die er in der Kita oder auch beim Kinderturnen gelernt hat. Dabei legt er eine erstaunliche Sicherheit, was die richtigen Töne und den Rhythmus angeht, zu Tage.

Ganz groß im Rennen ist derzeit das wahrscheinlich uralte Kinderlied “Aramsamsam”. Meinem Gedächtnis war es ja schon längst entfallen, aber das Männlein kam aus der Kita, setzte sich in seinen Autositz und fing an, auf seine Schenkel zu klopfen und dabei “samsamsam” zu skandieren. Mir kam das Ganze ziemlich bekannt vor, aber ich brauchte doch eine Weile, bis ich erkennen konnte, worum es sich handelte.

Ähnlich ging es mir auch mit der “Vogelhochzeit”. Das Lied muss ich ständig mit ihm singen und wenn der Refrain kommt, stimmt er auch immer eifrig mit ein. Aus dem fröhlichen “Fidiralala” wird dann zwar “Allala, allala”, aber er ist mit Feuereifer bei der Sache. Am liebsten mag er es aber, wenn Papa sich lustige Strophen ausdenkt. Da kommen dann Texte raus wie z.B.: “Die Eule, die Eule, die hat am Kopf ne Beule”. Der Mausejunge findet das so lustig, dass er sich regelmäßig vor Lachen auf dem Boden kugelt.

Uns macht das gemeinsame Musizieren jedenfalls richtig gute Laune! Und es ist eine tolle Gelegenheit, sich an die eigene Kindheit zu erinnern.

Wer übrigens trotz intensiven Nachdenkens nicht mehr auf alle Texte kommt und auch keine neuen erfinden will, findet hier eine große Sammlung der gängigsten Kinderlieder (sogar mit Noten).

Übrigens: laut einer Studie schützt Singen vor Erkältungen. Das könnte jetzt im Winter ja ganz hilfreich sein.

 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>